Die Weite im engen Tal

Urlaub in Längenfeld im Ötztal

Links und rechts ragen die Berge steil in die Höhe, dazwischen führt eine kurvige Straße immer weiter ins Ötztal hinein. Schon vor Tausenden von Jahren war diese Route eine wichtige Nord-Süd-Verbindung, wie der Fund des weltberühmten "Ötzi" beweist. Der Ort Längenfeld wurde im Jahr 1250 erstmals urkundlich erwähnt. Auf halber Strecke in Richtung Alpenpass öffnet sich das ansonsten enge Ötztal plötzlich zu einer ungeahnten Weite: Auf ungefähr 20 Kilometern Länge wird aus dem Alpental eine idyllische Hochebene auf etwa 1.200 Metern Seehöhe.

Die Ötztaler Alpen haben eindeutig zwei Gesichter und es ist unmöglich zu sagen, welches von größerer Schönheit ist: Im Sommer präsentieren sich die Berge im satten Grün, im Winter liegen die Gipfel in strahlendem Weiß da. Die Berglandschaft bietet zu jeder Jahreszeit eine Vielzahl unterschiedlicher Möglichkeiten. Mit dem Aqua Dome ist Längenfeld die erste und einzige Thermengemeinde in Tirol.

Das Hotel Garni Liesl im Herzen von Längenfeld zeichnet sich durch seine besonders zentrale Lage aus. Das Hotel liegt nur fünf Minuten vom Ortszentrum entfernt. Die Hotelgäste profitieren von der hervorragenden Infrastruktur in dem charmanten Bergdorf. Ein kostenloser Skibus verbindet Längenfeld in den Wintermonaten mit den Skigebieten Sölden, Obergurgl/Hochgurgl und Gries.

Sommer
Winter
Top Lage - Mitten im Dorfzentrum